www.helmutglatz.de
www.helmutglatz.de

 

Eine Sammlung von 54 ziemlich haarsträubenden Geschichten von philosophierenden Hüten, fliegenden Teppichen, transzendierenden Onkeln, suspekten Kaffeegesellschaften, umdumpelnden Vordenkern und manchem mehr.

Mit einem Wort: Geschichten ohne Netz und doppelten Boden, nur für schwindelfreie, furchtlose Leser!

Das Büchlein hat 240 Seiten, ist bebildert mit komischen Zeichnungen des Verfassers und kostet 12,90 Euro.

 

Mein Hut, mein Onkel und ich

Autumnus Verlag, Berlin 2017.

ISBN 978-3-944 382-73-9 

 

Eine lustige Animation:         

 

 

Professor Mistelmiefs gesammelte Ungereimtheiten

Wer ist dieser ominöse Professor Mistelmief? Ist er ein Erfinder? Ist er ein Dichter? Erfindet er Dichtungen? Dichtet er Erfindungen? Gelingt es ihm, in grenzenlose Kreativitätssphären zwischen Physischem und Metaphysischem, Ästhetischem und Exzentrischem vorzustoßen? Das Resultat:  Gedichte von charmanter Komik, die stets auch um den Brückenschlag zwischen Kunst und Wissenschft bemüht sind.   

 

Leseprobe Mistelmief

 

 

Professor Mistelmiefs gesammelte Ungereimtheiten

Komische Gedichte

Autumnus Verlag, Berlin 2016. 158 Seiten

ISBN 978-3-944382-44-9

12,90 Euro  

 

Was für ein süßes kleines Büchlein. So charmante und skurrile Gedichte, und die Zeichnungen sind echt ein Traum. Der Autor scheint ein sehr begabter Zeichner und Dichter zu sein, habe mir ein weiteres seiner Bücher bestellt. Für Zwischendurch zum Lesen in der Bahn oder in der Badewanne und zum Schmunzeln ist Professor Mistelmief und seine Ungereimtheiten absolut perfekt.

Amazon Kundenrezension "Airport x"

 

Daniel Ableev und Helmut Glatz

 

Hösens

Höherer Blödsens

 

Nein, nein, nein, das kann nicht sein,

so kriegst du kein Dichterschein!,

sagt zu mir der strenge Richter,

du bist nur ein Schein-Scheindichter.

 

Autumnus Verlag, Berlin 2017. 70 Seiten.

ISBN 978-3944382-89-0

12,90 Euro

 

 

 

Radibutz im Hut

 

 

Erziehung ist keine einfache Sache. Und die Erziehung einer kleinen Maus ist doppelt schwierig. Was aber bleibt dem Widiwondel Radibutz anderes übrig, als sich der hilflosen Waisenmaus anzunehmen, die ihm da am Fluss zugeschwommen kommt!

Er versucht ihr beizubringen, was man im Wald von Wackelstein alles wissen muss: Warum die Bäume nicht gehen können. Wie das Echo aussieht. Worin das Geheimnis der Freundschaft besteht. Wie die Stille riecht. Warum ich ich bin. Fragen die nicht nur ein Mäusekind bewegen.

 

Leseprobe

 

 Radibutz im Hut, oder von der Schwierigkeit, in 85 Kapiteln eine kleine Maus zu erziehen. Wolfgang Hager Verlag, A-Stubenberg 2012. 148 Seiten. ISBN 978-3-902879-39-4. 19,90 €. 

 

 

Presse:

...Das Buch besteht aus einzelnen Szenen, die ganz kurz beschrieben werden, und darum eignet sich dieses Buch hervorragend als eine Gute-Nacht-Geschichte für kleine Kinder. Vor allem aber, weil dahinter eigentlich die Geschichten aus einem wirklichen Leben versteckt sind. Gerade der Erkennungseffekt macht diese Geschichten für Kinder besonders attraktiv: Kinder sind von Natur aus neugierig, sie lernen jeden Tag tausend neue Sachen kennen, aber in diesem noch kaum bekannten Ozean namens Leben brauchen sie - um sich selber nicht zu verlieren - unbedingt immer wieder die Möglichkeit, zu sicheren, gut bekannten Ufern zu ziehen...

Es sieht so aus, dass der Autor ein hochgebildeter Pädagoge ist oder einfach von Natur aus intuitiv begabt auf diesem Gebiet. Es steckt im Buch auch viel von der kognitiven Pädagogik...

Ich würde sagen, das Buch von Helmut Glatz kann mit vollem Recht seinen Platz auf dem Regal neben den Kinderbüchern von Astrid Lindgren und Carlo Collodi nehmen.

Ach ja, nicht vergessen: der Autor ist ein talentierter Künstler, das Buch ist mit seinen eigenen entzückenden Bildern illustriert.

Diana Wiedra, Wien, in IGDA aktuell, Zeitschrit für Literatur, Kunst und Kritik, Heft 2/ 2015, S. 29

Der Gesichtsverkäufer

 

 

„Helmut Glatz, langjähriger Amateurpsychologe, hat sie alle gesammelt, die seltsamsten Charaktere, und hier zu einem komisch-grotesken „Menscharium“ zusammengestellt. 53 Geschichten sind es, manche voll hintergründiger Psychologie, andere wiederum Nonsenstexte von haarsträubender Verrücktheit.“ (Klappentext)

 

Leseprobe

 

Der Gesichtsverkäufer, 58 Charaktere. Nonsensgeschichten. BoD Books on Demand, Norderstedt 2010. 124 Seiten. ISBN 978-3-8391-8358-8. 9,80 €. 

Als E-Book ab Juli 2013. ISBN 978-3-7322-2895-9.  6,99 €.

Kennen Sie Nathalie Rülps?

 

 

„Die Gedichte umfassen...alle Bereiche des menschlichen Lebens, angefangen vom „Fußball, der rund ist wie der Mond“ über den „Strudelhofwurm, der auf dem windigen Turm haust“, bis zur Satire „Das Ende der Welt“. Das klingt zwar alles etwas seltsam, aber gerade diese Titel sollen neugierig auf das Buch machen, das mit seiner Mischung aus Scherz, Ironie und Groteske die Welt ein bisschen heiterer erscheinen lässt.“ (DDr. Christine Michelfeit in Begegnung, Zeitschrift für Lyrikfreunde.)

 

Leseprobe

 

Kennen Sie Nathalie Rülps, Nonsens und heitere Gedichte. Wolfgang Hager Verlag A- Stubenberg, 1. Auflage 2007. 2. veränderte Auflage 2010. 136 Seiten. ISBN 978-3-900578-44-2. 10,90 €

Wanderer in Schattenwelten

 

 

„Ein ungemein köstliches Buch, das von Seite zu Seite neue Überraschungen und auch neue Gedanken bringt und den Leser unsere reale Welt für kurze Zeit vergessen lässt. Und vielleicht auch anregt, ...die eigene Phantasie ein bisschen spielen zu lassen.“ (DDr. Christine Michelfeit in Begegnung, Zeitschrift für Lyrikfreunde.)

 

Leseprobe 

 

 

Wanderer in Schattenwelten, phantastische Geschichten. Wißner Verlag Augsburg 2007. 124 Seiten. ISBN 978-3-89639-598-6. 9,80 €

Sturm im Widiwondelland

 

Sturm im Widiwondelland.

Zwieselchen, die Zwergspitzmaus, ist krank: Schüttelfrost, Ohrensausen, Schnurrbartzittern. Und im ganzen Haus keine Heilwurzel zu finden. Was bleibt dem hilfsbereiten Widiwondel Winzigmann anderes übrig, als sich auf den Weg zu machen, um die geheimnisvolle Arznei zu suchen? Das Land der Geheimnisse aber steckt voller Gefahren. Der kleine Widiwondel muss die räuberischen Beutelschneiderameisen besiegen, das gefesselte Goldhähnchen befreien, den Meisterdieb Abd el Haschmich dingfest machen, dem bösen Kaktuskönig entfliehen und gegen den gefährlichen Flugdrachen kämpfen. - Die Reise eines sympathischen Zwerges durch ein phantastisches Land voller Abenteuer und Gefahren. 

 

Leseprobe

 

Sturm im Widiwondelland, phantastisches Kinderbuch. Wolfgang-Hager-Verlag, A Stubenberg 2006. 132 Seiten. ISBN 3-902400-89-7. 16,00 €

 

 

Das Wirtshaus im Sachsenrieder Forst

 

 

Was zaubert er nicht alle aus seinem Geschichtentopf, der alte Kohlenbrenner vom Stoffersberg! Da liest man vom dicken König Kugelrund, der dringend einen neuen Job sucht, erfährt von der Reise des Zwergenriesen Hieronymus zu den Kanalratten, macht eine aufregende Fahrt mit der Rennschneckenbahn und besucht König Silberblick auf seinem nächtlichen Blumenschloss. Und zum Schluss wird der Geschichtentopf auch noch gestohlen und muss auf abenteurliche Weise wiedergefunden werden. Ein bunter Strauß märchenhafter, phantastischer Erzählungen für große Kinder und kleine Erwachsene.

 

Leseprobe

 

 

 

Das Wirtshaus im Sachsenrieder Forst. Märchenhafte Geschichten. Wolfgang Hager Verlag A-Stubenberg 2004. 120 Seiten. ISBN 3-902400-59-5. 16,00 €

Elfenschloss und Krakenstadt

 

„Ein entzückendes Kinderbuch mit zahlreichen Bildern, sehr schön und aufwändig gestaltet. Herr Winzigmann, der kleine Widiwondel, macht sich auf, um seinen Onkel Jonathan in der Krakenstadt zu besuchen. Aber was gibt es da nicht alles auf der Fahrt durch das Land der Geheimnisse zu erleben. Es wimmelt nur so von Trollen, Elfenköniginnen, Griesgramen und „Piratten“. Spannend, lustig!“ (Kundenrezension bei Amazon)

 

Leseprobe

 

 

Elfenschloss und Krakenstadt, Herrn Winzigmanns Reise ins Land der Geheimnisse.

Phantastisches Kinerbuch. Wolfgang Hager Verlag A-Stubenberg 2003. 152 Seiten. ISBN 3-902400-01-3. Vergriffen.

Herr Keller verpuppt sich

 

Eine Sammlung von 24 Kurzgeschichten höchst merkwürdigen Inhalts. Da hütet Sherlock Holmes auf einer Wiese hinter Penzing eine Schafherde, jemand seilt sich im Erdinger Moos in ein Zeitloch ab, ein Professor entdeckt auf einem Psychologenkongress sein identisches Ebenbild, und Herr Keller, der Held der Titelgeschichte, verpuppt sich in den Archivräumen des Landgerichts wie ein Schmetterling. Hinter all diesen rätselhaten Ereignissen und ihren überraschenden Lösungen steckt eine ordentliche Portion Ironie und Zeitkritik. Geschichten zum Staunen, Schmunzeln und Nachdenken.

 

Leseprobe

 

 

Herr Keller verpuppt sich und andere merkwürdige Geschichten. Dagmar Dreves Verlag Hamburg 1998. 148 Seiten. ISBN 3-924532-65-6. 12,40 €.

 

Furtuna in Tara Widiwondelilor

 

Sturm im Widiwondelland in rumänischer Übersetzung.

Übersetzung, Bearbeitung, Herausgabe von Edmond Nawrotzky-Török. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Editura Napoca Star 2013. www.edituranapocastar.ro. ISBN 978-606-690-004-1

Die gestohlene Zahnlücke

 

Munkelchen ist das kleinste Gespenst in der Geisterbahn des Herrn Kalendertag. Es hat eine Zahnlücke, auf der es ganz geisterhaft pfeifen kann. Leider wird ihm die Zahnlücke gestohlen. Und das ist der Grund, weshalb so viele aufregende Dinge geschehen.

 

Leseprobe

 

 

Die gestohlene Zahnlücke, Kinderbuch. K. Thienemanns Verlag Stuttgart. ISBN 3-522-11790-5. (Mehrere Auflagen.) 176 S.

Dazu als Hörspiel auf Tonträger (Schallplatte, Kassette).

Gekürzt als Taschenbuch im Arena-Verlag, Würzburg. ISBN 3-401-01405-6.

Vergriffen.

 

Kolja reitet auf dem Herbstwind

 

Kolja, der kleine Junge aus dem russischen Dorf, erlebt die seltsamsten Dinge: Wie der Herbstwind gefangen wurde. Der Schwarze Jefim und das gestohlene Pferd. Zauberreise nach Afrika. Der Ritt auf dem Herbstwind. Kolja sucht den Regen. Ein seltsamer Gast. Die Schwalben bauen ein Haus. - Es ist ein bunter Märchenteppich, der hier ausgebreitet wird und einlädt, auf ihm Platz zu nehmen und in das Land der Phantasie zu fliegen.  

 

Leseprobe 

 

 

Kolja reitet auf dem Herbstwind (Kinderbuch), Auer-Verlag, Donauwörth.

ISBN: 340300547X. 118 S.

Auch in Blindenschrift erschienen.

Vergriffen.

Aktuelles

Lesungen

 

Samstag, 04.November,16 Uhr im Altstadtatelier Landsberg, Ledergasse 367: Geschichten ohne Netz und doppelten Boden (mit den Landsberger Dachkammersängern).

 

Freitag,10.November, 19.30 Uhr im Cafe Filmbühne Landsberg, Kolpingstraße. Im Rahmen des Landsberger Autorenkreises: Buchvorstellung "Mein Hut, mein Onkel und ich".

 

Freitag,17.November,10 Uhr in der Platanenschule Landsberg: Kindergeschichten (intern).

 

Freitag, 24.November, 19.30 Uhr im Cafe FilmBühne Landsberg, Kolpingstraße. Im Rahmen des Landsberger Autorenkreises: Freie Lesung. 

 

Marionettentheater

"Der Weg nach Betlehem", ein Krippenspiel in bairischer Mundart. Im TaG-Theater Kaufering

Samstag, 25. November, Sonntag, 26.November, Samstag, 02.Dezember, Sonntag, 03.Dezember, jeweils 15.30 und 18 Uhr.

Näheres siehe www.amschnuerl.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helmut Glatz